Stiftung Entschlossene Kirchen c/o Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Stiftung zur Erhaltung der Dorfkirchen im Kirchenkreis Zerbst
Schlegelstraße 1
53113 Bonn
Telefon 0228 / 9091-212, vor Ort: 039248 / 7300

Stiftung zum Erhalt der Dorfkirchen im Kirchenkreis Zerbst


Warning: str_repeat() expects parameter 2 to be long, string given in /www/htdocs/v167325/pear/Pager/Common.php on line 1353
Sortieren nach:
Ort
Kirchweihe
Baustil

Kirchenbestand der Stiftung


In die Datenbank der Stiftung "Entschlossene Kirchen" sind derzeit 44 Kirchengebäude eingestellt. An der Stiftung beteiligt sind 43 Kirchengebäude. Hier finden Sie eine Übersicht aller Kirchen, die Sie nach verschiedenen Kriterien sortieren können.

Wertlau - Pfarrkirche
Die romanische Kirche in Wertlau ist eines der ältesten Gotteshäuser im Kirchenkreis Zerbst. Die gesamte Innenausstattung stammt aus dem 19. Jahrhundert. [mehr lesen]
Bild
Wörpen - Pfarrkirche St. Martin
Die Wörpener Martinskirche in ein Feldsteinbau vermutlich aus dem 12. Jahrhundert. Der Kanzelaltar, ein Abendmahlsgemälde und die Zuberbier-Orgel stammen aus dem 18. Jahrhundert. [mehr lesen]
Bild
Zernitz - St. Petri
Die Feldsteinkirche ist ein Bau aus dem 15. Jahrhundert. Die Steine sind kaum bearbeitet, sie befinden sich sehr unregelmäßig im Mauerwerk und werden mit viel Mörtel zusammengehalten. Der einfache Rechteckbau mit Apsis erfuhr 1890 einen Umbau. [mehr lesen]
Bild
Zieko - St. Johannes
Die spätromanische Kirche ist eine vollständige Anlage mit Schiff, eingezogenem quadratischen Chor, dessen Giebel später in Ziegelsteinen ausgeführt wurde und einer kleinen Apsis mit Stützpfeiler. [mehr lesen]
Bild
Stiftung Entschlossene Kirchen c/o Deutsche Stiftung Denkmalschutz •
Schlegelstraße 1 • 53113 Bonn • Telefon: 0228 / 9091-212, vor Ort: 039248 / 7300